Bitcoin se eleva en la parte posterior de las colas de oro

Bitcoin subió un 9% en el día a poco menos de 11.000 dólares.
Jim Cramer de la CNBC argumenta que los toros de oro creen que nunca habrá una vacuna Covid-19.
Gold se está calentando, pero Bitcoin Era podría pronto superarlo.
Afluencia de inversores de BTC

Bitcoin alcanzó el lunes por la tarde su máximo nivel de un año (UTC), justo después de la fuga del propio Gold. En el momento de la impresión, la cripta alfa se estaba cotizando por debajo de los 11.000 dólares.

Al llegar tarde a la fiesta, Bitcoin superó a Ethereum y a sus parientes altcoin, que empezaron el día con fuerza. El Etéreo ha estado en un estado de desgarro en los últimos días, pero esta última oleada de Bitcoin pilló desprevenidos a los defensores de la ‚temporada de altcoin‘.
btc/usd
Una última oleada de Bitcoin se acerca a la manija de 11.000 dólares

El oro rompe los máximos históricos

Como informó BeInCrypto el fin de semana, el estímulo del banco central había empujado al oro a casi todos los máximos históricos. El precioso metal amarillo no tuvo que esperar tanto tiempo ya que el producto básico cambió de manos a precios nunca antes vistos en la historia registrada durante la sesión asiática.

El presentador de la CNBC Squawk Box, Jim Cramer, llegó a afirmar que „no habría ninguna vacuna [Covid-19]“ en absoluto y que el precio del oro se estaba fijando en un resultado tan catastrófico.

Si el pesimista Cramer está en lo cierto, entonces es probable que los inversionistas continúen apilándose en el oro, sin importar los altos precios. Sin embargo, algo parece no tener sentido. Tanto el S&P 500 (SPX) como el Índice Industrial Dow Jones (DJI) son positivos en el día.

Los activos de riesgo y los activos de riesgo se negocian diametralmente entre sí. Cuando se le preguntó sobre esta aparente contradicción, Cramer respondió:

    „Por lo tanto, sólo tenemos que tomar una visión muy negativa de todos los bancos centrales y todas las monedas. No sé, es una cobertura bastante buena“.

Bitcoin superará a Gold?

Cramer no mencionó mucho a Bitcoin en su análisis. Sin embargo, una mirada a la relación Bitcoin/Oro (BTCUSD/XAUUSD) sugiere que puede estar perdiendo. Una adición algo reciente a la colección de TradingView, la proporción ha seguido la dinámica de potencia entre los dos desde 2017.

Un rendimiento inicial masivo de la cripta de la cima en 2017 ha visto desde entonces un período de dos años de consolidación relativa. Bitcoin vale actualmente 5,6 veces el valor de la antigua cobertura de la inflación.
BTC/XAU

La relación Bitcoin/Oro sugiere que Bitcoin superará

¿Bitcoin está listo para superar a Gold otra vez? Sólo el tiempo lo dirá, pero el gráfico se ve particularmente alcista.

Bitcoin auf 28.000 $, korrigieren

Bitcoin auf 28.000 $, korrigieren, dann 6 Zahlen treffen – sagt Max Keiser

Es wird erwartet, dass der derzeitige Anstieg des Bitcoin-Preises, der mit 11.380 $ seinen bisherigen Höchststand erreicht hat, weiter über seine Allzeithochs hinaus ansteigen wird. Das ist eine Vorhersage von Keiser, einem Wall-Street-Veteranen.

Bitcoin wird nicht aufhören zu steigen, bis es 28.000 Dollar erreicht hat, und Keiser glaubt, dass dies geschehen wird, wenn das Flaggschiff Krypto bei Immediate Edge Woche mehr als 20% gewinnt. Am 27. Juli sagte er in einer Reihe von Tweets, dass BTC/USD nach einer Korrekturperiode, die bei fast 30.000 Dollar liegen dürfte, sechsstellig werden wird.

Keiser sagte die Preisaktion von Bitcoin voraus, als das Krypto innerhalb eines Tages voller Überraschungen über 11.200 $ stieg. Früheren Berichten zufolge gelang es 10.000 $ länger als eine Frage von Stunden zu halten. Die gesammelten Daten deuteten darauf hin, dass die letzte Reise zu den fünfstelligen Zahlen im Jahr 2020 stärker war als andere. fasste Keiser zusammen:

„28.000 Dollar sind im Spiel, bevor wir einen Rückzug sehen – und dann steuern wir auf 6-stellige Zahlen zu.“

Berühmt für seinen Optimismus und seine starke Unterstützung für Bitcoin gegenüber den anderen Kryptos, nahm Keiser auch einen Schlag gegen Peter Schiff, einen Goldwanzen, vor. Schiff feiert auch, nachdem Gold gegenüber dem US-Dollar ein Allzeithoch erreicht hatte. Zuvor hatte er jedoch den Aufstieg von Bitcoin abgetan.

„Es ist für Bitcoin aufgestellt oder geschlossen – es muss jetzt 10.000 Dollar halten.“

Das sagte er während einer Debatte mit Anthony Pompliano, dem Mitbegründer von Morgan Creek Digital. Keiser hatte wenig Zeit für diese und Schiffs andere Argumente und behauptete, der Bitcoin-Skeptiker bedauere insgeheim seine Goldauswahl. Derselbe Tweet liest sich:

„Irgendwo kotzt sich gerade @PeterSchiff das Hirn aus dem Leib.“

Bitcoin-Preis wird interessant

Früheren Berichten zufolge ist Gold Teil eines Booms von Häfen, der mit der Abschwächung des US-Dollars eine beeindruckende Performance über alle Vermögenswerte hinweg verzeichnet. Eine weitere wichtige Konjunkturspritze der US-Notenbank, die die Geldmenge aufbläht, hat in Verbindung mit geopolitischen Spannungen und dem anhaltenden COVID-19-Ausbruch bei den Anlegern Ängste ausgelöst.

Derzeit schwankt Bitcoin über 10.700 $, nachdem es über Nacht ein Hoch von 11.380 $ erreicht hatte. Einige Analysten sind jedoch der Ansicht, dass selbst ein geringfügiger Rückgang der Unterstützung bei Immediate Edge einen wichtigen Wendepunkt für die BTC darstellen könnte, da die 10.500 USD zuvor als starker Widerstand gewirkt haben. Er veröffentlichte auf seinem Handelskanal Telegram:

„Ausbruch! $10.500 das Niveau, das zur Unterstützung werden muss… dann… dann wird es wirklich interessant,“

Vorerst beobachten Analysten und Kommentatoren die Märkte und warten auf die nächste Preisaktion des Flaggschiffs Krypto-Währung.

Gli Stati Uniti probabilmente non attaccheranno Bitcoin

Sembra che il bitcoin abbia raggiunto un nuovo apice nel governo degli Stati Uniti. Per molto tempo, molti americani si sono preoccupati che il Paese stia cercando di chiudere le operazioni di bitcoin, ma ora sembra che questi timori siano pronti a placarsi.

Bitcoin è probabilmente qui per rimanere

Cifre come l’attuale presidente Donald Trump hanno dichiarato in passato di non essere appassionati di bitcoin, dato che pensavano che il valore della moneta fosse basato sul nulla. Inoltre, secondo il libro di John Bolton, Trump cerca il Bitcoin Revolution dal 2018, anche se probabilmente questo dovrebbe essere preso con un granello di sale.

Tuttavia, data la natura decentralizzata della moneta, molti considerano il bitcoin e il mondo del cripto come una minaccia per gli istituti bancari standard, ma ora Barry Silbert – amministratore delegato del Digital Currency Group – dice che Wall Street e il governo degli Stati Uniti si sono trovati molto più a loro agio con il bitcoin nel corso degli anni, e gli individui non devono preoccuparsi che la moneta venga chiusa nell’emisfero occidentale.

In un’intervista, afferma:

Per la prima volta in assoluto, abbiamo superato il rischio percepito come „divieto del bitcoin“. C’è abbastanza sostegno tra i responsabili politici e le autorità di regolamentazione sul fatto che il bitcoin ha il diritto di esistere e che non si può chiudere. L’industria sta andando bene e noi stiamo molto meglio di quanto siamo mai stati dal punto di vista relazionale, grazie al lavoro svolto per educare i responsabili politici sui vantaggi di questa classe di attività. Il rischio politico catastrofico è alle nostre spalle.

In questa fase del gioco, sembra che bitcoin abbia abbastanza supporto da tutti gli angoli per rimanere in affari. Alcuni dei maggiori supporti sembrano provenire da attori istituzionali, che per molto tempo sono stati accusati di stare lontani dallo spazio cripto, data la volatilità degli asset digitali. Tuttavia, come ha recentemente riportato Grayscale, il secondo trimestre della società ha visto più di un miliardo di dollari di investimenti totali di BTC da parte delle istituzioni, quindi la loro presenza è senza dubbio in espansione.

Inoltre, la bitcoin ha un enorme vantaggio in quanto, secondo quanto riferito, è molto più privata e decentralizzata rispetto ai metodi utilizzati dalle banche standard. Silbert ritiene che questo sia ciò che porterà molte persone a bordo del carrozzone bitcoin nel tentativo di riconquistare il controllo finanziario del loro futuro.

Le banche non sono abbastanza private

Egli afferma:

C’è un tale rischio associato ai database centralizzati. Penso che la privacy diventerà un tema di investimento fondamentale per gli investitori che vogliono beneficiare della crescita e della consapevolezza del decentramento.

Tuttavia, se si vuole che bitcoin raggiunga lo status di mainstream per gli utenti, si dovrà fare qualcosa per garantire che non sia al centro di eventi come quello che è successo con Twitter la scorsa settimana, che senza dubbio ha fatto qualche danno alla reputazione della più grande moneta criptata del mondo per limite di mercato.

U.S. Secret Service issues ransomware warning

 

The U.S. Secret Service issued a warning about an increase in attacks targeting managed service providers, or MSPs, both in the U.S. private sector and by various government entities.

According to a document released by ZDNet on June 7, threat players have relied extensively on ransomware attacks, point-of-sale intrusions, and scams compromising corporate email to compromise internal networks of MSP customers.

Over 1000 corporate systems infected with Monero mining malware

Remote management software under threat
MSPs are providers of services related to remote management software for businesses, including file sharing systems for internal networks, which could also be hosted within a cloud infrastructure.

Microsoft study indicates that Indonesia was highly affected by malware attacks
U.S. Secret Service officials issued a warning that states in part:

„Due to the fact that a single MSP can serve a large number of customers, cybercriminals specifically target these MSPs to carry out their attacks at scale to infect multiple companies through the same vector.“

Ransomware gangs target MSPs

In 2019, ransomware groups such as GandCrab and REvil became known for focusing on MSPs to deploy their attacks. The threat intelligence firm, Armor, reported that at least 13 MSPs were hacked in the same year.

Hackers block power company systems in Brazil and demand $7 million in Monero as ransom
This is the second warning from the US authorities about vulnerabilities related to MSP. The National Center for Cyber Security and Communications Integration, or NCCIC, also issued a warning on this subject in October 2018.

On May 27, Cointelegraph reported that the Blue Mockingbird malware band infected more than 1,000 commercial systems with Monero mining (XMR) malware.

Oprichter van Compound stemt tegen het gebruik van verpakte Bitcoin als onderpand, vindt WBTC „riskant“.

Robert Leshner, de oprichter van Compound, heeft tegen het laatste voorstel gestemd om de WBTC-zekerheidsfactor op het platform te verhogen van 0 naar 65 procent. Leshner verdedigde zijn beslissing door te zeggen dat het onderpand in WBTC momenteel te riskant is vanwege de lage liquiditeit en een grote kans op een technische fout die alle activa in Compound zou kunnen wegvagen.

Lenen tegen WBTC op Compound

Op zoek naar een vervolg in de stappen van MakerDAO, die net begonnen is met het ondersteunen van gewikkelde Bitcoin Up (WBTC), stelde Compound-gebruikers een andere wijziging van het protocol voor die de gebruikers in staat zou stellen om te lenen tegen WBTC.

De eerdere discussie die twee maanden geleden plaatsvond, stelde voor om de WBTC-zekerheidsfactor te verhogen van het huidige niveau van nul naar een niveau tussen 50 en 75 procent. De oprichter van Instadapp stelde voor dat de optimale onderpandsfactor 66 procent zou moeten zijn om overeen te komen met de onderpandsfactor op MakerDAO.

Gebruikers die de wijziging voorstelden, stellen dat het toevoegen van WBTC een meer gediversifieerde basis zal creëren voor collateralized assets, aangezien ETH momenteel de meest significante asset is die wordt gebruikt als onderpand op Compound met meer dan 70 miljoen dollar aan geleverde ETH tot nu toe.

Het toevoegen van WBTC zou het ook gemakkelijker maken om de schuldpositie tussen Samenstelling en MakerDAO om de beste rentevoeten te vinden en een efficià „ntere markt te creà „ren, zei het in de bespreking.

Deze discussie werd later gevolgd door een officieel voorstel in de Compound Governance door Sam Bankman-Fried, de CEO van FTX en Alameda Research.

WBTC is een risicovolle onderneming, zegt de oprichter van Compound

Het voorstel zal echter hoogstwaarschijnlijk niet door de pers worden gehaald, er zijn 428.361 stemmen voor uitgebracht, terwijl er slechts 353.195 stemmen tegen zijn uitgebracht. Terwijl 75 adressen stemden voor het vaststellen van de WBTC-zekerheidsfactor op 66 procent, stemden slechts 27 adressen tegen.

Leshner zei dat nee stemmen op het voorstel de moeilijkste beslissing was die hij moest nemen over Compound, maar voegde eraan toe dat hij alle risico’s die het voorstel met zich meebracht zorgvuldig heeft overwogen. Hij legde uit dat het toevoegen van WBTC als onderpand zou kunnen leiden tot een ineenstorting van de „basis“ tussen BTC en WBTC.

Het grootste risico voor hem is de mogelijke verstoring van de markt:

„WBTC is niet getest in het Compound-liquidatieproces, en de on/off-ramp naar BTC is traag, en wordt door de WBTC-handelaren geblokkeerd.“

Met meer dan $1,5 miljard die aan het protocol wordt geleverd, kan WBTC eenvoudigweg niet de liquiditeit verschaffen die nodig is om Compound te laten draaien. Leshner voegde ook toe dat er geen bewijs is dat een 66 procent onderpandfactor de markt genoeg tijd zou geven om te reageren in een crisis. Terwijl BTC een grotere marktliquiditeit heeft dan DAI, USDC en ETH, heeft de gewikkelde Bitcoin (WBTC) een gecentraliseerd faalpunt omdat het een ERC-20 token is dat 1:1 wordt ondersteund door BTC.

Afgezien van de mogelijkheid dat WBTC als platform faalt, betekent het dagelijkse handelsvolume van WBTC van ongeveer $500.000 dat liquidateurs geen winstgevende arbitragemogelijkheden kunnen vinden als de markt volatieler wordt.

Firma wydobywcza Bitcoin – Dramat Bitmaina trwa nadal, gdy Zhan robi swoje

Bitmain, niegdyś dominujący producent sprzętu do wydobycia bitcoinów, zmaga się z back-and-forth między Micree Zhan i Jihan Wu. W nowym projekcie Micree Zhan nie tylko zapowiedział zmianę konta bankowego, ale również nową stronę internetową.

Na grupie Bitmain’s WeChat, rzekomo kontrolowanej przez Micree Zhan, ogłoszono nowe konto bankowe do płatności po sprzedaży górników. Notatka zawierała również szczegóły dotyczące nowej strony internetowej. Dovey Wan tweetował, że to „oznacza śmierć Jihana w walce o władzę Bitmain“. Dodano również, że zmieniona oficjalna strona korporacyjna była również kontrolowana przez Micree Zhana.

„Jestem całkowicie zdezorientowany co do tego, co reprezentuje „Bitmain“ i która osoba prawna jest sprawiedliwym spadkobiercą.“

Jihan Wu zareagował na ruch Zhana, zaprzeczając The News Spy jakimkolwiek zmianom, w tym zmianom na koncie bankowym lub w domenie.

Micree Zhan jest obalonym członkiem Bitmain i firma jest teraz pod kontrolą Jihan Wu. Jednakże, Micree Zhan nie przestał próbować wziąć lejce z powrotem. Kilka miesięcy temu, Zhan sprzeciwił się zwolnieniom znacznej części pracowników firmy w otwartym liście. Dodatkowo, film zamieszczony w mediach społecznościowych pokazał tuzin ochroniarzy maszerujących w kierunku biura Bitmain.

Spór między Wu i Zhan trwa już od jakiegoś czasu, nadal gospodarstwa górnicze kontrolowane przez firmę mają się dobrze. W chwili obecnej w prasie łączna ilość hashratu BTC kontrolowanego przez Bitmain w ramach jej spółek zależnych wynosi do 30% całego hashratu.

Z ~30%, BTC.com kontroluje najwięcej [12,1%]; AntPool podąża za BTC.com z wkładem 8,7%. Wreszcie, ViaBTC kontroluje około 8,7% całego hashrenu.

Pour Bitcoin, Tether n’est plus un actif „ sur rampe / hors rampe “Biraajmaan TamulyPublié il y a 3 heuressur

Bitcoin et Ethereum ont bien fait en 2020 pour rester les actifs les plus pertinents en termes de développement et de valeur. Bien qu’amassant 88% de la capitalisation boursière totale de la cryptographie, l’attention et la couverture sont largement attendues, mais la hausse significative de Tether n’est pas passée inaperçue dans l’industrie.

La plus grande pièce stable du marché a amélioré sa capitalisation boursière de 4 milliards de dollars depuis mars, évinçant XRP sur le chemin de la troisième position du classement de la cryptographie.

Alors que la plupart des événements se sont produits pendant la phase de récupération, l’émission rapide d‘ USDT sur la blockchain Ethereum a également joué un rôle énorme

Un récent bulletin d‘ information de Crypto Research a examiné certaines des raisons de l’énorme bond de Tether dans l’évaluation et les implications plus larges qui pourraient se poursuivre à l’avenir.

Selon Pascal Hugli, directeur de la recherche chez Schlossberg & Co, une corrélation directe entre Bitcoin et Tether ne peut pas être positive car, au cours des deux dernières années, le prix de Bitcoin a chuté à plusieurs reprises tandis que la capitalisation boursière de Tether est restée la même ou a augmenté en termes de valeur et offre.

Par conséquent, l’offre de Tether en 2020 n’a pas vraiment augmenté, car elle fournit une rampe d’accès au Bitcoin, mais peut-être parce qu’elle agit comme un véhicule de règlement entre les échanges de crypto-trading.

Si les dernières années sont prises en compte, le volume des échanges d’échanges d’actifs numériques s’est sensiblement amélioré et la partie arbitrage de l’entreprise est devenue plus professionnelle. Par conséquent, comme l’arbitrage se déroule de plus en plus, la valeur des actifs stables augmente de manière spectaculaire dans l’espace.

C’est peut-être ce qui s’est produit au cours du mois de mars, lorsque la valeur du Bitcoin a chuté dans l’industrie. D’énormes arbitrageurs voulaient déplacer leur capital du Bitcoin vers un stablecoin, afin de minimiser les pertes et de réinvestir à un prix inférieur plus tard sur le marché.

Un tel sentiment a fait grimper la demande de Tether, et son marché a explosé en 30 jours impairs.

Tether peut-il avoir un impact sur la valeur monétaire et la structure d’autres actifs?

Pas pour le moment, mais le récit glisse en effet vers le plus grand coin stable. L’énorme quantité d’émissions sur Ethereum en est un excellent exemple.

Bien que la croissance du stablecoin améliore la demande d’Ether dans l’espace, ils ne sont utilisés que parce que chaque transaction stablecoin nécessite de l’ETH pour les frais de transaction et les paiements de gaz.

Le récit monétaire d’Ethereum serait facilement touché si l’utilisation accrue de l’USDT se poursuivait. L’USDT est une forme stable d’un actif qui avait déjà l’affinité de l’utilisateur en raison de sa nature moins volatile. Par conséquent, même si une distance significative reste entre Bitcoin, Ethereum et Tether, le mouvement du stablecoin dans l’espace a une grande incidence sur les deux principaux actifs numériques.

ProBit Exchange präsentiert Mukbang AMA bei seinem allerersten Online-Treffen am Bitcoin Pizza Day

Start zum Pizzatag

Frisch von ihrer neuen Rangliste Nr. 38 auf Coinmarketcap als viertgrößte Börse in Korea, startet ProBit Exchange nun ihr allererstes Online-Treffen am Bitcoin Pizza Day am 22. Mai 2020, 18:00 Uhr KST.

Online-Treffen mit Diskussion über die Zukunft der Cryptos

Zu den Teilnehmern des Online-Treffens gehören u.a. Marlin Marketing Lead Shabbir Sultan, Stack Funds Research Head Lennard Neo und Altonomy-Händler Clarence Lim. Sie werden die Auswirkungen der Halbierung der Bitcoin Profit diskutieren und Einblicke in die mögliche Entwicklung geben.

Ronald Chan, CEO von ProBit Global, wird die wichtigsten Errungenschaften von ProBit hervorheben, darunter die fortgesetzten Pläne zur globalen Expansion nach der Festigung ihrer lokalen Wurzeln und der raschen Zunahme ihrer weltweiten Präsenz. Kala und Ambrosus werden beide an dem Präsentationssegment teilnehmen, das den mit ProBit verbundenen Projekten die Gelegenheit bietet, ihre Merkmale und Zukunftspläne hervorzuheben.

Um mit der Krypto-Gemeinschaft zu feiern, ist auch eine spezielle Mukbang AMA geplant, an der mehrere ProBit-Mitarbeiter teilnehmen werden, die sich der Herausforderung stellen werden, die größte lokal angebotene Pizza zu konsumieren. Mukbang ist eine beliebte Veranstaltung in Korea, bei der die Menschen ihre Essensexpeditionen live auf Youtube und anderen Plattformen übertragen.

Während der interaktiven AMA-Sitzung können die Benutzer 20 USDT-Preise gewinnen, wenn sie die besten Kommentare, Fragen und Wünsche im Live-Chat posten und als Erste eine der 20 Fragen der ProBit-Mitarbeiter beantworten.

Den Abschluss des Treffens bildet eine einzigartige Netzwerksitzung im Chat-Roulette-Stil für die Gemeinschaft, die Händler und die Teams.

Interessierte Teilnehmer können sich hier anmelden, und die ersten 2.500 Benutzer, die sich für ein ProBit-Konto anmelden und ein Teilnahmeformular ausfüllen, sind berechtigt, 10 DAWN-Token als Belohnung zu erhalten. (begrenzt auf die ersten 2.500 Benutzer)

ProBit hat kürzlich Trade Mining für alle Nutzer und Handelspaare eröffnet, um die nun abgeschlossene BTC-Halbierung zu feiern.

ÜBER PROBIT-AUSTAUSCH

ProBit Exchange ist eine globale Top 20 Krypto-Börse im realen täglichen Handelsvolumen, die über 200 IEO-Runden erfolgreich abgeschlossen hat. ProBit Exchange bietet auch über 500 Handelspaare – eines der höchsten auf dem Markt.

ProBit Exchange-Kennzahlen
100.000+ Gemeindemitglieder

Mehr als 500.000 aktive Benutzer monatlich

2.500.000 monatliche Web-Besucher

40.000.000 Benutzer auf Partner-Aggregatoren und Brieftaschen wie CoinMarketCap

Globale Reichweite in 8 Schlüsselsprachen und -märkten

 

Laut Bitcoin-Experten hätte eine BlockFi-Datenverletzung verhindert werden können

Heute Morgen wurde bekannt, dass Hacker Konten des Krypto- Kreditunternehmens BlockFi mithilfe von SIM-Swaps kompromittiert hatten , eine gängige Taktik, mit der Hacker im Wesentlichen die Identität von Handynutzern stehlen, indem sie Mobilfunkanbieter täuschen. Und die Crypto-Community nimmt die Nachrichten nicht gut auf.

Ein anderer Tag, ein anderer prominenter Bitcoin- Dienst wurde verletzt

In einem an Benutzer gesendeten Vorfallbericht teilte das Unternehmen mit, dass den Hackern vertrauliche Immediate Edge Informationen aus Konten wie Namen, E-Mail-Adressen, Geburtsdaten, physische Adressen und Aktivitätsverläufe mitgeteilt wurden.

Laut BlockFi konnten die Hacker jedoch nicht auf andere personenbezogene Daten zugreifen, darunter Sozialversicherungsnummern, Steueridentifikationsnummern, Pässe, Lizenzen, Passwörter, Bankkontoinformationen, Kontoeinstellungen und Lichtbildausweise.

Trotzdem scheinen die Nachrichten BlockFi-Kunden alarmiert und einen Sturm von Kontroversen auf Twitter ausgelöst zu haben, insbesondere unter datenschutzbewussten Bitcoinern.

„Jedes Unternehmen, das als Depotbank für eine beliebige Menge an Bitcoin fungiert, geschweige denn für die Menge, die BlockFi ist, sollte SMS 2FA nicht in einen Teil seines Betriebsprozesses integrieren, geschweige denn in sein verschlüsseltes Back-Office-System. Dies ist grenzüberschreitende Fahrlässigkeit. „“ @ MartinBent

Der Bitcoin-Datenschutzexperte und Tales vom Crypt- Podcast-Moderator Matt Odell erklärte gegenüber Decrypt , er sei persönlich enttäuscht über die „mangelnde Offenlegung“ auf der BlockFi-Website im Zusammenhang mit dem Hack. Der Vorfallbericht über den Verstoß wurde am 14. Mai datiert, aber erst heute Morgen an Benutzer gesendet und nicht auf der BlockFi-Website veröffentlicht.

Stattdessen erhielten die Benutzer einen „handwinkenden Beitrag über 2FA und Whitelisting-Adressen“, sagte Odell, anscheinend bevor die Nachricht von dem Verstoß heute Morgen veröffentlicht wurde, da der Blog-Beitrag gestern veröffentlicht und heute aktualisiert wurde.

Preis laut Bitcoin Profit

Zwei Amerikaner beschuldigten sie, „SIM-Tausch“ verwendet zu haben, um Krypto im Wert von 550.000 US-Dollar zu stehlen

„Die Tatsache, dass Marketingmitarbeiter Zugriff auf diese sensiblen Datenschutzinformationen haben, ist für sich genommen beunruhigend, aber die Tatsache, dass böswillige Akteure durch einen einfachen SIM-Austausch Zugriff erhalten, ist noch schlimmer“, sagte Odell. „Es zeigt eine völlige Missachtung der Privatsphäre der Benutzer.“

Dieser Mangel an Privatsphäre scheint im Zentrum der Kontroverse zu stehen, da BlockFi nicht zulässt, dass über Bitcoin-Mixer eingezahlte Gelder auf seiner Plattform hinterlegt werden. Über CoinJoin, einen Dienst, der Bitcoin-Transaktionen verschleiert, gemischte Fonds werden von BlockFi ausgeschlossen, was laut CEO des Unternehmens, Zac Prince, auf Bedenken hinsichtlich der Vorschriften zurückzuführen ist.

Craig Wright drohte mit dem Absturz des Bitcoin-Preises

Craig Wright drohte mit dem Absturz des Bitcoin-Preises … Was ist also passiert?

Es gibt viele Halbierungsprognosen, die sich noch nicht bewahrheitet haben – darunter die ‚langfristige Vorankündigung‘ des Satoshi-Klägers Dr. Craig Wright von 2018, dass er den Bitcoin-Preis zum Absturz bringen würde.

Preis laut Bitcoin Profit

Es gibt viele Halbierungsprognosen, die sich noch bewahrheiten müssen – darunter die „langfristige Vorankündigung“ des Satoshi-Klägers Dr. Craig Wright von 2018, dass er beabsichtige, den Preis laut Bitcoin Profit abstürzen zu lassen.

Die Warnung stammt von einer Slack-Gruppe, die Wright benutzt, um mit seinen Gefolgsleuten zu kommunizieren, und sein heimtückischer Plan ist eine faszinierende Lektüre.

Damals entlassen

Wrights Ausverkaufsdrohung kam kurz vor der viel gepriesenen Abspaltung der Bitcoin Cash-Blockkette zur Gründung von Bitcoin SV.

Obwohl es einige wahre Gläubige gab, die die Aussicht, dass diese Ereignisse tatsächlich eintraten, eindeutig genossen, wurde sie damals von vielen als typische Wright-Prahlerei und Selbstdarstellung abgetan.

Laut Wright würde der Verkauf aus einem rollenden Eisberg-Auftrag an einer einzigen Börse bestehen, gefolgt von bedeutenden Aufträgen an anderen Börsen. Eisberg-Aufträge werden in kleinere Lose mit sichtbaren und verborgenen Teilen aufgeteilt, wobei die verborgenen Teile erst sichtbar werden, wenn die sichtbaren Teile ausgeführt worden sind.

Damit sollte der BTC-Preis deutlich abstürzen und mit einem 10-fach gehebelten Short kombiniert werden, um daraus Kapital zu schlagen.

Gleichzeitig plante Wright, den Netzwerk-Hash zu drosseln und alle Transaktionen mit Ausnahme von „nicht erkannten SegWit TXs an Bergleute und unsere eigenen Exchange TXs“ abzulehnen.

Dies sollte durch die Hinzufügung von 51% der Hash-Power des Netzwerks vor dem Preisabsturz geschehen, obwohl keine weiteren Einzelheiten darüber gegeben wurden, wie dies erreicht werden sollte.
Computer sagt „Nein“.

Wie Cointelegraph berichtete, verlief die dritte Halbierung von Bitcoin bei Bitcoin Profit wie geplant, wobei das einzige ungünstige Ergebnis bisher darin bestand, dass YouTube unserer Livestream-Party den Stecker gezogen hat und ein vages Gefühl der Enttäuschung von unterforderten Schwätzern aufkam.

Die Hash-Rate war bisher relativ unbeeinflusst, und wenn Wright nicht hinter dem Preisverfall bei Bitcoin am Wochenende stand, dann können wir nur annehmen, dass die Halbierung, die er plant, um seinen Plan zu verwirklichen, im Jahr 2024 stattfinden wird.

Sieht so aus, als könnten alle wieder aufatmen… für mindestens weitere vier Jahre.